Linux^2

Linux^2

What you may find here

In this blog you'll mainly find all things Linux - problems, solutions, reports, rants, tips & tricks etc. with the occasional off-topic entry thrown in. You never would have guessed looking at the URL, huh?
In diesem Blog findet ihr hauptsächlich Themen rund um Linux - Probleme, Lösungen, Berichte, Meinungen, Tips & Tricks und dazwischen ein paar überhaupt nicht dazu passende Einträge. Wärt ihr bei der URL nie drauf gekommen, ne?

Mailt mal! Email me!

Fortschritt! Progress!

gsm-ussdPosted by Jochen Tue, June 15, 2010 21:33:37
(English text follows further below.)

Hi da draußen,

gsm-ussd 0.4 macht Fortschritte! Am besten dabei: Es funktioniert immer noch. smiley
Zugegebenermaßen sieht man von außen nicht viel, aber der innere Aufbau hat sich schon recht stark verändert. Aus einem einzelnen Skript von 1500 Zeilen ist ein Skript von 250 Zeilen geworden, welches sich aber auf 8 Module von insgesamt 1900 Zeilen Perl-Code stützt! Damit ist der Umbau aber noch nicht abgeschlossen. Einige Methoden liefern noch Datenstrukturen zurück - ein Erbe ihrer Geburt als schlichte Funktionen. Diese Methoden werden nun aufgedröselt und ihre Rückgabewerte als einzelne Attribute ihrer Objekte zur Verfügung stellen.

Die interne Doku lässt momentan leider zu wünschen übrig. Das werde ich aber angehen, wenn ich die o.a. Methoden umgeschrieben habe.

Also, wenn ihr schon gsm-ussd anwendet, hier meine Bitte an Euch:
Bitte testet die Entwicklungsversion!

Es ist einfach:
$ git clone http://github.com/JochenHoch2/gsm-ussd
$ cd gsm-ussd
$ git checkout dev
$ ./bin/gsm-ussd.pl -d -m ... # Und was ihr sonst noch an Optionen benötigt.

Feedback wird sehr erwünscht unf geschätzt - Dankeschön!

Tschö & lasst von Euch hören,
Jochen


(English text starts here.)

Hi out there,

gsm-ussd 0.4 comes along nicely! And what's more: It even still works! smiley
Admittedly, there's not much to see from the outside. But the inner workings changed a lot. The single script of 1500 lines became a script of merely 250 lines, supported by 8 modules of 1900 lines of Perl code. But the reorganisation doesn't stop there. Some methods return data structures, a heritage of their birth as mere functions. These methods will be chopped up and provide their return values as attributes of their objects.

Internal documentation leaves a lot to be desired at the moment, but won't be tackled after the rewrite.

So, if you're already using gsm-ussd, here's my plea to you:
Please test the development version!

It's easy:
$ git clone http://github.com/JochenHoch2/gsm-ussd
$ cd gsm-ussd
$ git checkout dev
$ ./bin/gsm-ussd.pl -d -m ... # And whatever options you need

Feedback is strongly encouraged and appreciated - Thanks!

Bye & waiting to hear from you,
Jochen